26.07.2010

Feier der Entlass-Schüler 2010

Sabine Weinbeer vom Haßfurter Tagblatt berichtete von der Enlassfeier der Albrecht-Dürer-Volksschule Haßfurt. Schulleiter Stephan Bauer war stolz auf die Schüler, von denen 65% einen Ausbildungsvertrag haben oder wegen ihrer guten Noten eine weiterführende Schule besuchen.

Die besten Quali-Ergebnisse in der Regelklasse erzielten Elena Freisinger, Max Schebak, Tobias Denk (Schulbester) und Matthias Rudolph.

In der M-Klasse erwarben die besten Prüfungen Anne Fehlbaum und Paul Scherer, die beste externe Prüfung legte Christina Gabriel ab.

 

19.07.2010

Vertiefte Berufsorientierung 

Die Schülerinnen und Schüler der Praxisklasse 8 hatten auch in diesem Schuljahr wieder die Chance, fünf Tage praktische Erfahrungen mit einem Handwerksmeister an ihrer Seite zu sammeln. Es waren folgende Berufsfelder vertreten:

Holzbearbeitung, Hotel- und Gaststättengewerbe incl. Verkauf, Körperpflege (Frisör und Kosmetik), Fleischerhandwerk

 

23.06.2010

Projekt "Sinnesfußpfad" mit Frau Grunwald

Die Mutter einer Schülerin berichtete begeistert über verschiedene Naturprojekte, die Frau Röder im Kreis Bad Kissingen durchgeführt hatte. Daraufhin wurde überlegt, ein Projekt mit den Schülern der Ganztagesklasse durchzuführen.

Leitung des Bauprojekts: Frau Röder 

Den Ganztagesklassen stehen in Bayern Geldbeträge zur Verfügung. Aus diesem Topf wurde das Honorar für Frau Röder bezahlt.

Resümee

 Innerhalb dieser drei praktischen Projekttage entstand ein Sinnespfad, der alle Beteiligten enorm gefällt.

Die Schüler arbeiteten motiviert, engagiert und äußerst ernsthaft und gewissenhaft. Sie erlernten Pflanzennamen und spezifische Arbeitsweisen in freudbetonter Weise kennen.

Neben diesen Lernzuwächsen liefen jedoch viele gruppendynamische Prozesse ab, die sich später im Unterrichtsalltag deutlich positiv auswirkten.

15.05.2010

Mathematikunterricht der besonderen Art

Das Haßfurter Tagblatt berichtet am 15.05.2010 von der Zusammenarbeit der Albrecht-Dürer-Volksschule mit der Firma Uponor/Unicor.

 

11.05.2010

Wir verabschieden uns von unserem Kollegen Armin Lang

11.03.2010

Bundesleistungsschreiben an der Albrecht-Dürer-Volksschule Haßfurt

23 Neuntklässler beteiligten sich erfolgreich am Bundesjugendschreiben für Computer. Mehr dazu lesen Sie hier.

10.03.2010

Deutsch spielerisch nähergebracht

Haupt- und Realschüler helfen Grundschülern mit Migrationshintergrund

Von der Albrecht Dürer-Volksschule erhielten die folgenden Schüler ein Zertifikat: Hazim Nayir (Haßfurt), Alexander Raulff (Sylbach), Stefanie Mitscher (Haßfurt), Sebastian Weber (Prappach), Sebastian Kühlmann (Wohnau), Pascal Hammerschmidt 

Mehr dazu lesen Sie hier.

 

07.03.2010

Die Albrecht-Dürer-Volksschule beteiligte sich an der Sportabzeichen-Aktion

18 Schulen im Landkreis beteiligten sich 2009 an der Sportabzeichen-Aktion des BLSV. Um die Auszeichnungen an die teilnehmerstärksten Schulen zu überreichen, traf sich der Sportabzeichen-Beauftragte des BLSV-Kreises Haßberge, Stefan Hornung, mit den jeweils zuständigen Lehrkräften. Die Albrecht-Dürer-Volksschule wurde hierbei von Susanne Glöckner vertreten.

Lesen Sie mehr dazu hier.

 

28.01.2010

Badmintonmannschaft spielt erfolgreich in Marktheidenfeld

Beim Bezirksfinale Unterfranken belegte die Jungenmannschaft III der Albrecht-Dürer-Volksschule Haßfurt einen hervorragenden 3. Platz. Mit dabei waren Patrick Ament, Alex Rudel, Viktor Bayer, Hüseyin Colak und ihr Trainer Oliver Männer. Herzlichen Glückwunsch!

 

15.01.2010

 FOS-Standort unbedingt erhalten

Die Arbeitsgruppe Schulentwicklung hat mit Stephan Bauer einen neuen Vorsitzenden. Lesen Sie mehr dazu hier.

 

24.12.2009

Großzügiges Geldgeschenk für die P-Klassen

Am 24.12.2009 erschien im Haßfurter Tagblatt folgender Artikel von Frau Weinbeer:

Große Freude herrschte kurz vor Weihnachten an der Albrecht-Dürer-Hauptschule Haßfurt über ein großzügiges Geschenk, das den P-Klassen zugute kommen soll. Volker Mühlstein, Ingrid Greubel und Andrea Theinert von der Firma PMA Deutschland GmbH überreichten 500 Euro an Rektor Stephan Bauer, die Klassleiter Fritz Hahn und Stephan Schmitt sowie Sozialarbeiterin Dagmar Keenan, die die Schülerinnen und Schüler in den Praxisklassen zusätzlich betreut.

Jährlich spendet die Firma, die in Königsberg wuchs, derzeit nach Haßfurt umzieht und mittlerweile zur Schweizer PMA-Gruppe gehört, für gute Zwecke. Meist sind soziale Einrichtungen die Empfänger, auch heuer geht die Hälfte des Spenden-Etats an die Tafel. Die andere Hälfte aber soll diesmal in die Bildung fließen. Andrea Theinert machte ihren Chef auf die Praxisklassen aufmerksam, die dank Förderung aus dem Sozialfonds der EU jungen Menschen mit besonders schlechten Startvoraussetzungen helfen, gut ins Berufsleben zu starten. In den P-Klassen können die Praktiker unter den Schülern ihre Stärken herausbilden, werden intensiv in den Themenfeldern geschult, die später im Beruf gefragt sind. Während zahlreicher Praktika erfahren sie, wofür sie bestimmte Dinge im theoretischen Unterricht lernen müssen – und einige von ihnen können nach zwei Jahren P-Klasse doch noch den Hauptschulabschluss schaffen. Dafür gibt es zusätzliche Unterstützung durch Dagmar Keenan und Tutoren. Keenan wünscht sich, dass die 500 Euro unter anderem in diese Arbeit fließen, denn gerade für die P-Schüler bedeutet ein Schulabschluss ein großes Stück Selbstvertrauen für ihren künftigen Lebensweg. Am Weihnachtsbaum der Schule versammelten sich P8 und P9, um das besondere Geschenk in Empfang zu nehmen.

 

01.12.2009

Schüler aus fünf Ländern in Haßfurt

Unsere Schule beteiligt sich am Comenius-Projekt!

Lesen Sie mehr dazu hier!

 

27.11.2009

Werden aus den neun Hauptschulen im Landkreis drei Mittelschulen?

Der Bote vom Haßgau berichtet in seiner Ausgabe vom 27.11.2009 über die Zukunftspläne der Hauptschulen. Lesen Sie mehr dazu hier.

 

26.11.2009

Wir können stolz sein, Europäer zu sein

Lesen Sie hier, was das Haßfurter Tagblatt zum Europatag der Albrecht-Dürer-Volksschule schreibt.

 

25.11.2009

Europatag an der Albrecht-Dürer-Volksschule

Die Albrecht-Dürer-Volksschule Haßfurt: Gastgeber für Europa

 „Es ist unglaublich toll, was Schüler, Lehrer und Eltern hier gemeinsam auf die Beine gestellt haben!“

Diese und viele ähnliche Bemerkungen nach dem Schulfest bestätigen, wie gelungen die Feier mit den Gästen der Partnerschulen aus dem europäischen Ausland war.

Im Rahmen des von der EU geförderten Comenius-Projekts besuchten Schülerabordnungen mit jeweils zwei Betreuungslehrern aus Nordgriechenland, Süditalien, Polen und Schweden die Albrecht-Dürer-Volksschule in Haßfurt. Leider konnte die walisische Partnerschule aus Großbritannien aufgrund neuer britischer Jugendschutzbestimmungen keine Abordnung nach Haßfurt entsenden.

Das umfangreiche Programm des Europatages zeigte, wie engagiert sich Schüler, Lehrer und Eltern mit Europa auseinandergesetzt hatten. Frau Gehles von der Europa-Direktstelle Haßfurt hatte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte bei der Vorbereitung unterstützt.

Nach langer und gründlicher Vorbereitung eröffnete Schulleiter Stephan Bauer das Schulfest um 11.00 Uhr offiziell mit allen Teilnehmern und Gästen. Besonderes Highlight war dabei die Vorstellung der europäischen Gäste in der jeweiligen Landessprache. Staunend und aufmerksam lauschten Schüler und Erwachsene den ungewohnten Lauten.

Neben anderen Ehrengästen war auch Landrat Handwerker anwesend und betonte in seiner Rede die Bedeutung der Europäischen Union auch für Unterfranken, gerade mit Blick auf den vor kurzem verabschiedeten Lissabon-Vertrag.
Im Anschluss an die offizielle Eröffnung präsentierten Schüler und Gäste ihren eigenen Beitrag zu Europa.

Da wurde in den Klassenzimmern gespielt, an Stationen gelernt und gemalt. Schüler verkauften Europakochbücher und  Europabuttons, bastelten oder tanzten. Eine Klasse führte ein eigens für den Festtag einstudiertes Theaterstück auf und natürlich gab es in unterschiedlichster Darstellung Informationen über unsere europäischen Nachbarn.

Dazu gehörten auch die in Zusammenarbeit mit Schülern, Lehrern und Elternbeirat dargebotenen kulinarischen Genüsse.

So können Schüler, Eltern und Lehrer der Albrecht-Dürer-Volksschule stolz auf ein äußerst gelungenes Schulfest zurückblicken.

 

21.11.2009

Interesse für technische Berufe wecken

Über den Kooperationsvertrag mit Uponor berichtet der Bote vom Haßgau in seiner Ausgabe vom 21.11.2009. Mehr dazu lesen Sie hier.

 

19.11.2009

Streitschlichterprojekt trägt zur Konfliktlösung unter Schülern bei

Der Bote vom Haßgau berichtet in seiner Ausgabe vom 19.11.2009 über das schulartübergreifende Streitschlichterprojekt.

Mehr dazu lesen Sie hier.

 

09.10.2009

Viktor Grispers ist Kreisschülersprecher

Mit seiner Wahl zum Kreisschülersprecher vertritt Viktor Grispers die neun Hauptschulen im Landkreis Haßberge.

Mehr dazu lesen Sie hier.

 

Aktuelle Termine

18.02. - 20.02.2020
3-Tage-Respekt

 

22.02. - 01.03.2020
Faschingsferien

 

 

 

 

inner- und außerschulische Hilfsangebote bei psychischer Erkrankung

Jahrbuch 2018/19

Schulanmeldung-Formulare Regelklassen und gebundener Ganztag (bitte ausdrucken und ausgefüllt im Sekretariat abgeben)

Wichtige Formulare

Elterninformation zu den M-Klassen

Handynutzungsvertrag

Direkter Draht zur Berufsberatung

EDV-Nutzungsordnung

1. Elternbrief, 09/2019

Speiseplan Mensa Silberfisch

Quali-Rechner