Der Praxistag

Die übliche Aufteilung der praktischen Fächer Gewerblich-technischer-Bereich (GtB), Hauswirtschaftlich-sozialer-Bereich (HsB) und Kommunikationstechnischer Bereich (KtB) gestaltete sich laut Stundentafel wie folgt:

7. Jgst.: 2 Std. GtB, 2Std. HsB, 1 Std. Ktb pro Woche

8. Jgst.: 2 x 2 Std. aus zwei der gewählten Fächer

9. Jgst.: 1 x 4 Std. aus einem gewählten Fach

 

Die Grundlegende Idee des Praxistages ist, dass die Schüler über einen längeren Zeitraum an einer Sache arbeiten können. Daher wurde die herkömmliche Aufteilung in verschiedene Fächer pro Woche aufgehoben und an eine Tag in der Woche zusammengezogen. Somit ergibt sich für die siebte Jgst. fünf Stunden Praxisunterricht, für die acht und neunte je vier Stunden Praxisunterricht pro Woche.

Damit der Siebtklässler trotzdem einen Einblick in alle drei Arbeitsbereiche bekommt, vollzieht sich hier der Fächerwechsel in Trimester und in der achten Jgst. in Semestern.

Mehrwert des Praxistages:

- verweilendes Arbeiten

- projektorientiertes Arbeiten

- modulares, kompetenzorientiertes Arbeiten

- Unterrichtsgänge (Markt- , Betriebserkundungen…) leichter durchführbar

- …

 

mehr Informationen

Aktuelle Termine

02. - 04.09.2020, Aufnahmeverfahren M-Kurse und M-Klassen

 

 

Aufnahmeverfahren M-Kurse und M-Klassen

Aufnahmeprüfung für die M-Klasse (M10), wenn der Quali der MS mit der Durchschnittsnote 2,66 und schlechter (D/M/E) erworben wurde

inner- und außerschulische Hilfsangebote bei psychischer Erkrankung

Jahrbuch 2018/19

Schulanmeldung-Formulare Regelklassen und gebundener Ganztag (bitte ausdrucken und ausgefüllt im Sekretariat abgeben)

Wichtige Formulare

Elterninformation zu den M-Klassen

Handynutzungsvertrag

Direkter Draht zur Berufsberatung

EDV-Nutzungsordnung

1. Elternbrief, 09/2019

Speiseplan Mensa Silberfisch

Quali-Rechner